Samstag - 23. September 2017    
   
 


 
Stippvisite in Carolinensiel


Nur knapp zwanzig Minuten benötigt man von Hartward nach Carolinensiel um viele Freizeitmöglichkeiten zu genießen.


Segelschiffe im Hafen von Carolinensiel Harlesiel an der Nordseeküste

Ein Ausflug in das reizvolle Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel gehört also unbedingt mit auf den Plan, wenn man in den hübschen Ferienwohnungen Möwe oder Krabbe urlaubt. Das Zentrum von Carolinensiel wird vom „Alten Hafen“ geprägt. Zwischen dem 18. und dem 19. Jahrhundert ging es hier recht lebhaft zu, gehörte der Hafen doch zu jener Zeit zu den bedeutendsten Siel- und Handelshäfen Ostfrieslands.

Im Deutschen Sielhafenmuseum lässt sich nachvollziehen, wie es damals zuging. Auch heute trifft man sich gerne im Hafen, feiert gemeinsam Feste oder genießt kulinarische Spezialitäten. Der Nikolaus reist hier mit dem Raddampfer an und der Weihnachtsbaum schwimmt natürlich standesgemäß im Hafenbecken. In der Harle-Promenade laden Teestuben zur Ostfriesischen Teezeremonie ein. Zur Cliner Quelle, dem Kurzentrum, ist es nicht weit. Es schließt sich der Jachthafen an, in dem imposante Segelschiffe neben eindrucksvollen Motorjachten liegen. Passiert man den Deich am Sieltor, erreicht man schließlich den Außenhafen und beobachtet, wie die Krabbenkutter hinaus aufs Meer fahren oder mit ihrem Fang zurückkehren. Wer möchte, kann selbst an Bord gehen und eine Schifffahrt zu den Seehundbänken unternehmen oder die Insel Wangerooge besuchen. Alternativ steht der Raddampfer zur Verfügung, der Besucher zurück zum „Alten Hafen“ bringt und unterwegs die Friedrichsschleuse passiert.

 

Im historischen Bahnhof des Nordseebades ist eine ganz besondere Ausstellung untergebracht, die Phänomania. Entgegen Erfahrungen, die man in anderen Museen macht, ist hier das Anfassen durchaus erwünscht. Die Ausstellung beschäftigt sich mit der Wahrnehmung und Naturgesetzen. Unter anderem erhält man Antworten auf Fragen, wie man Töne sichtbar dargestellt oder das Entstehen von Farben funktioniert.

Der Strand von Carolinensiel ist sehr familienfreundlich. Die Ufer sind seicht und es gibt jede Menge Sand für kleine Burgenbauer. Wenn man sich von der Ferienwohnung Krabbe oder Möwe nach Carolinensiel zum Nordseebadespaß aufmacht, sollte man an Ebbe und Flut denken. Doch auch ein Wattausflug ist ein großes Vergnügen.

 

 

 



 

www.kutscherhuus.mobi






   
Letzte Aktualisierung:
03.03.2017



Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen [ Netscape und Firefox: STRG+D ]

© 2012 · steinweg.net