Samstag - 23. September 2017    
   
 


 
Eindrucksvolle Spuren früher Vergangenheit in Dornum


Dornum ist ein reizvolles Ausflugsziel für Feriengäste der Ferienwohnungen in Hartward.


Die SAR als Museumsschiff nahe beim Hafen von Dornumersiel an der Nordseeküste. Urlauberbusse sehen Sie im Hintergrund.

Interessant ist eine Ortsführung in Dornum, in deren Rahmen man auch das Wasserschloss und den Rittersaal besichtigt. Besucht man das Schloss außerhalb einer Führung, wird der imposante Rittersaal leider nicht gezeigt.

 

 

 

Das Wasserschloss wird auch Norderburg genannt. Errichtet wurde es bereits im 14. Jahrhundert. Nach einer wechselvollen Geschichte ist seit 1951 die Realschule darin untergebracht. In den Ferienzeiten finden Führungen, Ritterspiele und andere Veranstaltungen in dem geschichtsträchtigen Gebäude statt. Im Zentrum Dornums befindet sich eine zweite erhaltende Burg, die Beningaburg. Auch ihr Ursprung liegt wahrscheinlich im 14. Jahrhundert. Heute beherbergt sie ein Hotel sowie ein Restaurant und einen Bierkeller. Bemerkenswert ist die Außenanlage zu der ein Wassergraben gehört. Die St. Bartholomäus Kirche wurde im 13. Jahrhundert erbaut, wobei das Pfarrhaus aus dem 16. Jahrhundert stammt. Die Glocken im Turm sind ebenfalls aus dem 13. Jahrhundert, genau wie der aus Sandstein geschaffene Taufstein im Inneren der Kirche. Unter der Kirche liegt ein Grabkeller, wo die Dornumer Häuptlinge ihre letzte Ruhe gefunden haben. Die Orgel wurde von Gerhard von Holy in den Jahren 1710/1711 gebaut und gehört zu den größten ostfriesischen Dorforgeln. Sehenswert ist auch die barocke Holzkanzel.

 

Die historische Bockwindmühle wurde erst vor Kurzem renoviert und ist eine weitere Sehenswürdigkeit. Ehemals gehörte sie zum Eigentum der Schlossherren und wurde im 17. Jahrhundert errichtet. 1960 stellte man den Betrieb ein. In den 1980iger Jahren ging sie in das Eigentum der Stadt über und nun drehen sich die Flügel wieder. Am Naturschutzgebiet „Ewiges Meer“ verläuft ein interessanter Naturlehrpfad. Tafeln informieren nicht nur, sie laden zu einem Quiz ein, das auch Kinder begeistert.

 

Dornum ist ein Ort mit ostfriesischen Traditionen. Es wird plattdeutsch gesprochen und der Ostfriesentee gehört genauso zu Dornum wie das Boßeln, eine typisch ostfriesische Sportart. Grünkohl ist eine der Leibspeisen und so schmackhaft, dass man ihn probieren sollte.



 

www.kutscherhuus.mobi






   
Letzte Aktualisierung:
03.03.2017



Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen [ Netscape und Firefox: STRG+D ]

© 2012 · steinweg.net